Um echten Fahrspaß zu erleben, braucht es nur eines: ein puristisches, fahraktives Motorrad wie die NC750S. Gebaut, um zu begeistern. Einsteiger wie erfahrene Biker. Denn kaum etwas zieht einen so stark in den Bann wie ein spannendes, kraftvolles Naked-Bike, das für reine Formen und pures Vergnügen steht. Die unkomplizierte NC750S punktet u.a. bei Anschaffungs- sowie Unterhaltskosten, Qualität und Technik.

Hier kommt ein neu entwickelter Zweizylinder mit 745 ccm Hubraum zum Einsatz, kombiniert mit einem optionalen, innovativen Doppelkupplungsgetriebe und Features wie ProLink-Hinterradaufhängung, ABS-Bremse oder LCD-Multifunktionsdisplay. Ebenfalls Serie: ein dynamisches Handling, lange Wartungsintervalle und ein großes Helmfach dort, wo sich bei anderen Bikes der Tank verbirgt.


Etliche Detailverbesserungen werten ab Modelljahrgang 2016 die NC750S auf.

- LED-Scheinwerfer und LED-Rücklicht runden den High-Quality-Touch der Maschine ab.
- Die Illuminierung des LCD-Displays im Cockpit lässt sich nunmehr in 9 Farben einstellen.
- Überarbeitet wurde die Bremszange der Vorderrad-Scheibenbremse.
- Ein neuer Schalldämpfer für die Abgasanlage (kompakter und leichter) optimiert den Sound des NC-Paralleltwins.
- Beim fußgeschalteten Sechsganggetriebe lassen sich die Gänge nach einer Überarbeitung müheloser und geschmeidiger wechseln.


Die Modellpflege der NC750S stand unter dem Motto „Sensual Performance“, um die Fahrersinne noch intensiver anzusprechen. Den hellen, weit voraus reichenden Lichtkegel des LED-Scheinwerfers hat man als User bei Nachtfahrten vor Augen, der Benefit ist unübersehbar. Das integrierte Tagfahrlicht ist dazu nicht nur optisch markant, es bewirkt eine bessere Wahrnehmung bei anderen Verkehrsteilnehmern und optimiert die passive Verkehrssicherheit.
Ein besonders praktisches Ausstattungsdetail ist die auf jetzt 21 Liter vergrößerte Utility-Box vor dem Fahrer.
Die vermeintliche Tankpartie ist aufklappbar und kann als Stauraum genutzt werden. Ein Vollvisierhelm passt dort problemlos hinein. Der eigentliche Benzintank findet sich schwerpunktgünstig unter dem Fahrersitz platziert.
Der Zündschlüssel der NC750S ist in neuem Wave-Design gestaltet. Hondas bewährte elektronische HISS-Wegfahrsperre ist damit gekoppelt.
Brandneu ist die Cockpitanzeige mit sehr speziellem LCD-Display. Informationen liefern Tachometer, Ganganzeige, Kilometerzähler und Tageskilometerzähler, Benzinverbrauchs-Anzeige (Momentan/Durchschnitt), Tank und Zeituhr. Auch über die gewählte Stufe im S-Mode des DCT (drei Stufen stehen zur Auswahl) wird im Display informiert.

Infos auf Honda.de

Fragen zur neuen NC750S ?

Michael Maintz

Rufen Sie an:

Michael Maintz - Leitung Verkauf

Tel: 02336-474858-22
Mail: m.maintz@msautomobile.de

 

Zugriffe heute: 5 - gesamt: 2249.