Die Straße im Blick und Spaß im Sinn:
Die mit Allround-Qualitäten konzipierte CB650F bietet zu moderner Technik und ansprechendem Design jede Menge Fahrspaß.
Die Vierzylinder-Mittelklasse-Maschine empfiehlt sich Einsteigern ebenso wie erfahrenen Semestern und rangiert auch in der Kosten-Nutzung-Rechnung ganz weit vorne.
Die CB650F, die 2014 in den Markt eingeführt wurde und Hondas Vierzylinder-Tradition gefühlvoll modernisiert fortführt, ist von einem jungen Ingenieurs- und Entwicklerteam realisiert worden.
Das Konzept stellt zu im Alltag überzeugender Funktion und Honda-typisch bis ins Detail überzeugender Verarbeitungsqualität die Individualität und die Ausstrahlung in den Vordergrund.

Das Design der Unterflur-Abgasanlage mit schrägen Krümmern weckt Erinnerungen an die CB400 Four von 1974, der ersten Honda mit einer 4-in-1-Anlage.

Der Modelljahrgang 2017 hebt das Fahrvergnügen nochmals auf ein neues Niveau. Gesteigerte Motorleistung und optimierte Akustik tragen dazu ebenso bei wie Design-Modifikationen und weiter verbessertes Handling.

Mit der CB650F stehen einem in solchen Situationen alle Wege offen. Einzige Voraussetzung ist, dass diese Wege asphaltiert sind. Dann kann′s losgehen, dann kann man dem muskulös gestylten, handlichen Allrounder so richtig die Sporen geben. Dass auch bei großen Fahrspaß-Orgien die Betriebskosten klein bleiben, macht die CB650F in der Mittelklasse fast unschlagbar.


Infos auf Honda.de

Fotostrecke CB650F

Fragen zur neuen CB650F ?

Michael Maintz

Rufen Sie an:

Michael Maintz - Leitung Verkauf

Tel: 02336-474858-22
Mail: m.maintz@msautomobile.de

 

Zugriffe heute: 2 - gesamt: 3455.